Über die DPU

Die Donau Philharmonie Ulm,



kurz: DPU, ist ein Jugendorchester, das es sich zum Ziel gesetzt hat, jungen Menschen die Möglichkeit zu bieten, frei von jeglichen Bindungen und Einschränkungen große Werke der klassischen Literatur zu interpretieren und jungen aufstrebenden Solisten Solokonzerte zu ermöglichen.


Gegründet von David Aschoff und Philipp Solle versucht die DPU, innerhalb einer kurzen Probenphase den Werken möglichst gerecht zu werden, ohne dabei die Freude am ungezwungenen Musizieren zu verlieren.


Das Orchester setzt sich aus jungen Musikern der Region zusammen und lädt alle jungen ambitionierten Musiker ein, sich weiteren Projekten anzuschließen.

Pressestimmen

»Die rund 60 Musiker zeichneten unter der Leitung von Mitbegründer Philipp Solle ein beeindruckendes Landschaftsbild von der schottischen Küste, welche den Komponisten zu dieser sinfonischen Dichtung inspiriert hatte. In heftigen Wellenbewegungen, im strahlenden Glanz des Lichtes und in berührender Idylle konnten da die Zuhörer schwelgen.«


Südwest Presse, 26.03.2018

Radiointerview mit Dirigent Philipp Solle über das Dirigieren und junge Menschen in der klassischen Musik:


Free FM, 13.03.2018

Vergangene Projekte